Hallo SRF

Geschrieben von SOKO am Freitag 12 Februar, 2021

Die Klasse 3NG hatte die Möglichkeit, SRF-Moderatoren ihre Fragen zu stellen. Daraus entstanden zwei Podcasts.

«Ting, ting, Hallo Ueli?» So beginnt der Podcast «Hallo SRF» mit Ueli Schmetzer, an dem die Klasse 3NG teilnahm. Die «Hallo SRF» Podcasts sind ein Ersatz für die aus bekanntem Grund ausgefallenen Studioführungen des SRF. Die Klassen erhalten die Möglichkeit, einem*r SRF-Moderator*in beliebige Fragen zu stellen. Aus dem einstündigen Gespräch wird dann ein zwanzigminütiger Podcast geschnitten.

Die 3NG konnte den Kassensturzmoderator und Kindermusiker Ueli Schmetzer sowie den Leiter der Bundeshausredaktion Urs Leuthard interviewen. Schmetzer sprach über seine Rolle als bekannte Person, über den angeblich einseitigen Kassensturz, über sein Verhältnis zu seinen Interviewgästen und vieles Weitere. Man hört unschwer raus, dass es Ueli Schmetzer geniesst, erzählen und die Leute unterhalten zu können.

Der Leiter der Bundeshausredaktion und ehemalige Arena-Moderator Urs Leuthard wurde vor dem Hintergrund des am vorherigen Mittwoch beschlossenen teilweisen Shutdowns interviewt. So lag der Fokus auf der Berichterstattung des SRF und der Rolle der Medien allgemein während der Coronakrise, aber auch seine magistrale Cousine war Thema. Leuthard antwortete erstaunlich offen und direkt, weshalb das Gespräch sehr informativ wurde.

Die Podcasts können auf srf.ch gehört werden und dauern jeweils etwa zwanzig Minuten.

Kolumne: Freie Texte